21.09.2019

Rheuma oder Arthrose? Diagnostik und Therapie bei Gelenkbeschwerden

Bei manchen beginnen die Beschwerden schleichend, bei anderen ganz plötzlich: Die Gelenke machen Probleme. Neben Schmerzen beobachten viele Betroffene Schwellungen, Steifigkeit und Bewegungseinschränkungen an einem oder mehreren Gelenken. In dieser Situation ist kompetenter Rat gefragt – denn unbehandelt neigen viele Gelenkprobleme dazu, sich zu verschlimmern.

 

Um Gelenkbeschwerden effektiv behandeln zu können, muss zunächst ihre Ursache festgestellt werden. Denn Gelenkverschleiß (Arthrose) wird anders behandelt als eine Gelenkinfektion oder entzündliches Rheuma (Arthritis). Doch nicht in jedem Fall ist die Diagnose „auf den ersten Blick“ zu stellen. Im MVZ Dr. Kretzmann & Kollegen finden Patienten mit Gelenkbeschwerden unter einem Dach gleich mehrere erfahrene Ansprechpartner, die die Ursache der Beschwerden feststellen und die passende Therapie einleiten können. Neben einem ärztlichen Gespräch und einer gründlichen körperlichen Untersuchung sind häufig auch weitere diagnostische Schritte, z. B. Labor- oder Röntgenuntersuchungen, erforderlich.

 

„Weniger Operationen, weniger Medikamente und mehr aktive Therapien“, so lässt sich das Therapiekonzept des medizinischen Zentrums beschreiben. In den letzten Jahren wurde ein eigenes multimodales Behandlungskonzept entwickelt. Dabei geht es um die gemeinsame Diagnostik und Therapie im Team: Fachärztinnen und Fachärzte für Orthopädie, Rheumatologie, Neurochirurgie, Rehamedizin und Schmerztherapie kümmern sich gemeinsam mit Psychologinnen, Physio- und Ergotherapeuten um die Patienten. So lassen sich Diagnostik und Therapie optimal abstimmen.

 

 
schließen ×

Kontakt

MVZ Dr. Kretzmann & Kollegen - Unioncarré

 Heinrich-Schmitz-Platz 1
 44137 Dortmund

 (0231) 86 02 37 - 0
 (0231) 86 02 37 - 72

 info@dr-kretzmann.de


Kontaktformular