17.06.2019

Stress und Schmerz – neue Gruppenangebote für Patienten

Viele Menschen, die wegen einer chronischen Schmerzerkrankung, etwa dem Fibromyalgiesyndrom oder chronischen Rückenschmerzen, behandelt werden, leiden neben körperlichen auch unter psychischen Symptomen: Häufig treten Stresssymptome, Ängste oder Depressionen auf, so dass Betroffene gleich mehrfach belastet sind.

Seit Jahren bietet das MVZ Dr. Kretzmann & Kollegen unter Leitung erfahrener Ärzte und Psychotherapeuten verhaltenstherapeutische Gruppenbehandlungen an. Dieses Angebot wird ab Herbst 2019 erweitert.

In kleinen Gruppen (5-9 Teilnehmer) erfahren Betroffene mehr über den Zusammenhang zwischen Schmerz und seelischem Befinden, erarbeiten Ansätze zur besseren Stress- und Schmerzbewältigung und können sich auch mit anderen Betroffenen austauschen. Auch das Training der Entspannungsfähigkeit ist wichtiger Bestandteil der Gruppenbehandlungen.

Die Gruppentherapien sind zunächst auf 12 Sitzungen à 100 Minuten ausgelegt – in manchen Fällen ist eine längerfristige Therapie jedoch sinnvoll.

Die Kosten für verhaltenstherapeutische Gruppenbehandlungen werden in der Regel auf Antrag von allen gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen übernommen. Betroffene können sich zunächst in unserer psychotherapeutischen Sprechstunde vorstellen, um zu klären, ob eine Verhaltenstherapie erfolgen sollte. Im Gespräch können dann auch offene Fragen beantwortet werden.

 
schließen ×

Kontakt

MVZ Dr. Kretzmann & Kollegen - Unioncarré

 Heinrich-Schmitz-Platz 1
 44137 Dortmund

 (0231) 86 02 37 - 0
 (0231) 86 02 37 - 72

 info@dr-kretzmann.de


Kontaktformular





Hiermit erklären Sie sich mit der Übermittlung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Anfragebearbeitung einverstanden. Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung