26.06.2019

Operation - ja oder nein? Zweitmeinungssprechstunde im MVZ

Ist die Bandscheiben-OP wirklich erforderlich? Brauche ich jetzt schon ein künstliches Hüftgelenk? Viele Patienten möchten zunächst eine Zweitmeinung einholen, bevor sie die Entscheidung für oder gegen eine Operation oder eine andere geplante Therapie treffen.

In unserer Zweitmeinungssprechstunde bieten wir Ihnen eine unabhängige und fachübergreifende Beratung an.

Dabei erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen Antworten auf Ihre individuellen Fragen: 

  • Bestehen gravierende Symptome oder Einschränkungen, die einen operativen Eingriff erfordern?

  • Chancen und Risiken einer Operation müssen gegeneinander abgewogen werden

  • Sind alternative Therapien ausgeschöpft oder verhelfen nicht (mehr) zu einer Verbesserung des Gesundheitszustandes oder der Lebensqualität?

  • Die Empfehlung für oder gegen eine Operation richtet sich dabei neben den objektiven Befunden wesentlich nach subjektiven Beschwerden des einzelnen Patienten und seinen Wünschen in Bezug auf Schmerzfreiheit und Bewegung.

Die Zweitmeinungssprechstunde wird bei uns von Dr. Meergans betreut. Er kennt als Orthopäde und langjähriger Oberarzt nicht nur alle operativen Verfahren genau, sondern ist als Rehabilitationsmediziner auch Spezialist für eine konservative Behandlung. Je nach Krankheit oder Fragestellung können am Untersuchungstag aber auch noch Fachärzte der Rheumatologie oder Neurochirurgie hinzugezogen werden.

 

 
schließen ×

Kontakt

MVZ Dr. Kretzmann & Kollegen - Unioncarré

 Heinrich-Schmitz-Platz 1
 44137 Dortmund

 (0231) 86 02 37 - 0
 (0231) 86 02 37 - 72

 info@dr-kretzmann.de


Kontaktformular