Fibromyalgie — wenn der ganze Körper schmerzt !

12. Januar 2017

Der ganze Körper schmerzt. Seit Jahren. Alle Untersuchungen
zeigen Normalbefunde. Wie kann das
sein — und was hilft?
Man schätzt die Zahl der in Deutschland an Fibromyalgie-
Erkrankten auf mehr als eine Million. Frauen
sind etwa achtmal häufiger betroffen als Männer.
Trotz der großen Zahl der Betroffenen ist dieses
Krankheitsbild noch nicht allzu bekannt.
Fibromyalgie ist eine Schmerzerkrankung, die
hauptsächlich Muskeln und Sehnenansätze betrifft,
häufig aber auch mit Beschwerden anderer Körperbereiche
einhergeht. Die Ursachen der Krankheit
sind bisher nicht eindeutig geklärt, jedoch ist bekannt,
dass psychische und soziale Faktoren an der
Krankheitsentstehung beteiligt sind. Begleitsymptome
sind u. a. Schlafstörungen und Müdigkeit am
Tag, Konzentrationsprobleme, Wetterfühligkeit sowie
depressive Verstimmungen.
In der KVWL Sprechstunde erhalten Sie professionelle
Informationen zu diesem Krankheitsbild von einem
niedergelassenen Orthopäden, einem Psychologen
und einem Physiotherapeuten.
Im zweiten Teil der Veranstaltung beantworten die
Referenten Ihre Fragen und Betroffene berichten
über ihre eigenen Erfahrungen und geben hilfreiche
Tipps im Umgang mit dieser Erkrankung.
Die KVWL Sprechstunde ist eine Veranstaltungsreihe
der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe.

Wann? : Dienstag, 7. Februar 2017

Wo? : Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Robert-Schimrigk-Str. 4-6, 44141 Dortmund

Die Veranstaltung ist kostenfrei und es ist keine Anmeldung erforderlich.

Hier können Sie sich unseren Flyer anschauen.

Schlüsselwörter